Sicherheitslücke: iPhone-Apps übermitteln Nutzerdaten

iPhone News von: MacNews.de, 04.10.2010

Sicherheitslücke: iPhone-Apps übermitteln Nutzerdaten - Datenschutz-Lücke bei iPhone, iPad und iPod: Apps haben Zugriff auf Userdaten, die Rückschlüsse auf die Identität eines Nutzers zulassen. In einer Studie der Bucknell University (Pennsylvania) kam heraus, dass Apps in vielen Fällen Daten ohne Nutzen für die Funktionalität der App und ohne Wissen des Nutzers versenden – oft ohne Verschlüsselung. Die Studie “iPhone Applications [...]

Hier weiterlesen