Apple beantwortet Kongressanfrage zu Privatsphäre

iPhone News von: ZDNet.de, 20.07.2010

Apple beantwortet Kongressanfrage zu Privatsphäre - Apple hat zwei Abgeordneten des amerikanischen Kongress detailliert erklärt, wie es Informationen über den Aufenthaltsort der Kunden verwendet. Die Kongressmitglieder hatten diese Informationen von Apple gefordert, nachdem der iPhone-Hersteller am 21. Juni seine Datenschutzrichtlinien geändert hatte. In den geänderten Richtlinien ging es um die Weitergabe der Positionsdaten an Dritte.

Hier weiterlesen