Paid Content: Springer will Geld für Onlinejournalismus

iPhone News von: Spiegel.de, 13.08.2009

Paid Content: Springer will Geld für OnlinejournalismusPaid Content: Springer will Geld für Onlinejournalismus - Paid Content für PC und Handy wird zum Trendthema. Nach Rupert Murdoch kündigte nun auch Springer-Chef Mathias Döpfner an, sein Verlag werde künftig Bezahlinhalte anbieten. Verdienen will man an iPhone-Apps und kostenpflichtigen Artikeln in Regionalblättern.

Hier weiterlesen