iPhone 5: Günstige Prepaid-Tarife (Vergleichs-Tabelle)

iPhone News von: MacNews.de, 16.04.2013

iPhone 5: Günstige Prepaid-Tarife (Vergleichs-Tabelle) - Prepaid-Tarife können auch mit dem iPhone genutzt werden. Gerade für Wenignutzer bieten die Angebote von Discountern und kleinen Mobilfunkunternehmen eine günstige Alternative zu den iPhone-Tarifen von Telekom, O2 und Vodafone. Unsere aktualisierte Vergleichstabelle:iPhone 5 mit Prepaid: VergleichspreisDamit diese Billig-Tarife mit den bereits vorgestellten Verträgen von Telekom, O2 und Vodafone vergleichbar sind, haben wir für die Tabelle auch hier wieder den Preis berechnet, den das iPhone 5 (32 GB; unverbindliche Preisempfehlung Sim-Lock-frei aus dem Apple Store) inklusive 24 Monate Daten-Flat kosten würde. Gesprächsminuten sind nicht einberechnet!iPhone 5 kaufen:Im Apple Store: iPhone  5 ab 679 Euro (32 GB: 789 Euro)Preisvergleich iPhone 5 (16 GB): aktueller Preis: 581,00 Euro bei G-mobile24Preisvergleich iPhone 5 (32 GB): aktueller Preis: 728,00 Euro bei G-mobile24Vergleichstabelle iPhone-Tarife (Prepaid) Vergleich Prepaid-Tarife. Anklicken für größere Ansicht.Links zu den Tarifen:Aldi Talk Prepaidcongstar Prepaid*discotel*Lidl Mobilemaxxim All-insimyo Flat Internet*Bewertung der Prepaid-Tarife für iPhone 5Im Prinzip sind sich die meisten Prepaid-Tarife recht ähnlich. Mal ist die monatliche Gebühr etwas günstiger, mal die Telefonminuten und die SIM-Karte. Für Vieltelefonierer bieten die meisten Prepaid-Anbieter zusätzlich eine Telefon-Flatrate. Gegebenenfalls könnte dann aber schon wieder ein Vertrag bei O2 und Co günstiger kommen. Ohne Gesprächsminuten sind die Prepaid-Tarife aber deutlich billiger als die Vertrags-Tarife.Wer an erster Stelle auf den günstigen Preis achtet, fährt mit simyo Flat Internet Minimum am besten. Allerdings wird der Datenverbrauch schon ab 100 Megabyte im Monat gedrosselt. Wer sein Smartphone unterwegs häufig benutzt, kommt schnell auf die doppelte oder sogar dreifache Datenmenge.Eine gute Mischung bietet der Lidl-Tarif. Er kommt aber nur für iPhones ohne Nano-SIM in Frage (Übersicht: Welche SIM-Karte für welches iPhone verwenden?).Vieltelefonierer bekommen im 2000-Paket bei Aldi genug Freiminuten.Wer Komfort-Funktionen (Voice over IP, Anklopfen, iPhone-Mailbox) wünscht, muss in vielen Fällen doch wieder auf einen Vertrag bei einem der  großen Anbieter zurückgreifen.erste Version vom Sept.2012, aktualisiert im April 2013

Hier weiterlesen