USA: Apple erreicht Einstweilige Verfügung gegen Samsung Gal

iPhone News von: MacNews.de, 30.06.2012

USA: Apple erreicht Einstweilige Verfügung gegen Samsung Gal - Nach dem vorläufigen Verkaufsverbot des Galaxy Tab 10.1 in den USA, konnte der iPhone-Hersteller heute einen weiteren Erfolg verzeichnen: Auch das Galaxy Nexus ist nun von einer Einstweiligen Verfügung betroffen.Wie Dan Levine (via 9to5Mac) vor rund einer Stunde aus dem Gerichtssaal in Kalifornien mitteilte, hat sich Richterin Lucy Koh auf Apples Seite gestellt:Judge Koh has GRANTED Apple request for prelim injunction against Samsung Galaxy Nexus phone. Story TK Dan Levine (@FedcourtJunkie) June 29, 2012Die Einstweilige Verfügung tritt in Kraft sobald Apple eine Sicherheit in Höhe von 96 Millionen US-Dollar hinterlegt:Apple?s week was MUCH better than last. Koh: injunction becomes effective once Apple posts bond of nearly mln. #iCourt Dan Levine (@FedcourtJunkie) June 29, 2012Koh: ?Apple has articulated a plausible theory of irreparable harm? b/c of ?long-term loss of market share and ?losses of downstream sales? Dan Levine (@FedcourtJunkie) June 29, 2012Grund ist wieder einmal ein Patent, in diesem Fall mit der Patent-Nummer 8,086,604. Hierbei handelt es sich um einheitliches Interface für die Suche, zum Beispiel Siri. Laut Florian Müller versuchte Apple Anfang Juni auch das Galaxy SIII auf die Abschussliste zu setzen.>>> Jetzt die GIGA-App für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos laden

Hier weiterlesen